home   genetic news   bioinformatics   biotechnology   literature   journals   ethics   positions   events   sitemap
 
  HUM-MOLGEN -> Positions -> Predoctoral student positions / PhD student positions   
Search    prev / next
 
  Naturwiss. DoktorandIn Kennziffer: DM.48.16  
  April 06, 2016  
     
Charité - Universitätsmedizin Berlin

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin ist eine Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in der Forschung, Krankenversorgung und Pflege. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.

Die Arbeitsgruppe von  PD Dr. Frederik Damm sucht ab sofort eine/n

    Naturwiss. DoktorandIn

                                             (Kennziffer: DM.48.16)

 

Unsere AG ist an der Entschlüsselung des genomischen Codes von hämatologischen und soliden Neoplasien interessiert. Unser Schwerpunkt liegt in der Erforschung tumoraler Heterogenität, klonaler Evolution und prämaligner Events. Hierfür benutzen wir verschiedene Techniken wie Hochdurchsatz-Sequenzierungen, single-cell Analysen, FACS-gesortete Zellfraktionen und genetische Modifikation. Kandidatengene werden funktionell charakterisiert und mit Hinblick auf therapeutische Interventionsmöglichkeiten analysiert.

Verschiedene Projekte werden zu diesen Themen in der AG Damm angeboten. Beispielhaft arbeiten wir an der Ontogenese-Identifizierung von klonaler Hämatopoese, einem prämalignen Zustand gesunder Individuen im fortgeschrittenen Lebensalter. Mittels einer Kombination von Analysen an primärem Patienten-Material und genetischer Modifikation von Nabelschnurstammzellen in der Zellkultur, streben wir an, den funktionellen Effekt der häufigsten Mutationen der klonalen Hämatopoese und etwaige pharmakologische Interventionsmöglichkeiten zu erforschen. Modernste Analytik auf zahlreichen „Omics“-Ebenen (Genom, Transkriptom, Proteom, Metabolom und mehr) sowie Methoden der Zell- und Molekularbiologie werden hierbei eingesetzt.

Unsere Arbeitsgruppe hat sowohl Grundlagen-wissenschaftliches Interesse als auch translationalen Charakter und ist eingebettet in das Molekulare Krebsforschungszentrum der Charité – Universitätsmedizin Berlin sowie das Max-Delbrück-Center für Molekulare Medizin in Berlin. Wir sind darüber hinaus Partner in der interdisziplinärer Graduiertenschule „Berlin School of Integrative Oncology“ (BSIO).

 Voraussetzungen:

·       Master (M.Sc.), Diplom oder äquivalent im naturwissenschaftlichen Bereich

·       In Ausnahmefällen: abgeschlossener Bachelor (B.Sc.) oder äquivalent im naturwissenschaftlichen Bereich (fast track)

·       In Ausnahmefällen: Immatrikulation an einer medizinischen Hochschule / abgeschlossenes Medizinstudium

 

Nach erfolgreichem Abschluss des Graduiertenprogrammes wird (sofern nicht abweichende Regelungen mit an der BSIO beteiligten Fakultäten getroffen werden) der Titel „Dr. rer nat.“ verliehen.

Wenn Sie Interesse an translationaler und funktioneller Forschung im Bereich der genetischen Krebsforschung haben, und Ihre Stärken in kreativer Vorgehensweise und innovativen Lösungsstrategien liegen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen! In unserer jungen AG werden Sie hochmotivierte Kollegen und ein angenehmes Arbeitsklima vorfinden. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an:

   PD Dr. Frederik Damm

   Charité/Campus Virchow-Klinikum/Hämatologie-Onkologie und

   Max-Delbrück-Center für Molekulare Medizin

   Augustenburger Platz 1

  13353 Berlin

   e-mail: frederik.damm@charite.de

 

Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 des Entgeltgefüges zum TV-Charité, mit 65% Wochenarbeitszeit, befristet für 3 Jahre.

 

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin trifft Ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung bevorzugen wir schwer behinderte Menschen. Außerdem streben wir eine Erhöhung des Anteils von Frauen am wissenschaftlichen Personal an und fordern Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

 

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte innerhalb von 14 Tagen unter Angabe der

Kennziffer DM.48.16  per E-Mail an: frederik.damm@charite.de

Salary: E13/65%
Open from: now
Type of employment: Part Time

     
should be sent to: PD Dr. Frederik Damm
Charité - Universitätsmedizin Berlin
MKFZ - AG Damm
Augustenburger Platz 1
Berlin, 13353, Germany
Phone: 0049/30/450-559073
Fax: 0049/30/450-565976
E-mail: frederik.damm@charite.de
 
 
 
 
home   genetic news   bioinformatics   biotechnology   literature   journals   ethics   positions   events   sitemap
 

Generated by meetings and positions 5.0 by Kai Garlipp
WWW: Kai Garlipp, Frank S. Zollmann.
7.0 © 1995-2017 HUM-MOLGEN. All rights reserved. Liability, Copyright and Imprint.